SACHVERSTÄNDIGENWESEN ( Phasenkonzept - Seite 4 )       home.gif (1683 Byte)zurück zur Leitseite

himmel.jpg (962 Byte)

Seite [1] [2] [3] [4]

tete DV- und I&K-Systeme erfordern eine konzeptionelle Bearbeitung und gutachtliche Verifizierung oder Falsifizierung des gesamten System-Environments, also des realisierten technischen und organisatorischen Konzeptes. Dieser Herausforderung stellt sich der unabhängige DV-Sachverständige mit seiner Dienstleistung im Rahmen dieses Phasenmodells. Dabei wird er in enger Abstimmung mit dem Beschwerdeführer bis zu einem gewissen Punkt der Konfliktvermeidung Vorrang geben vor einer Konfliktminderung.

Sollte aber ein zu Recht bestehender Konflikt mangels gütlicher vorprozessualer Einigungsmöglichkeiten nur vor ordentlichen Gerichten oder Schiedsgerichten zum Abschluss zu bringen sein, ist auch hier für die Konfliktbewältigung die aktive Mit-

wirkung des DV-Sachverständigen notwendig.

Als Hilfsorgan der Gerichte stellt er diesen prozessuale technisch qualifizierte Entscheidungshilfen bereit.

Mit dem hier vorgestellten und diskutierten Konfliktbewältigungs-modell liefert das qualifizierte DV-Sachverständigenwesen unter strikter Wahrung der Neutralität und Unabhängigkeit seiner einzelnen Sachverständigen einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung oder Verminderung bestehender Konflikte zwischen Systemanbieter und Systembesteller in der angewandten Informatik. Es identifiziert somit im Nachgang der von den Systementwicklern bereits realisierten und installierten Computer-Systeme retrospektiv die vom Systemanbieter 

praktizierte Sicherheitsphilosophie. Diese Sicherheitskette, die ja idealerweise ununterbrochen vom Systemkonzept über die Systement-wicklung zur Systemeinführung und zum Systembetrieb bis hin zur endgültigen Systemablösung nach erfolgreichem Systemeinsatz führt und ein in sich geschlossenes Sicherheitskonzept repräsentieren sollte, wird bei mangelbehafteten Anwendungssystemen je nach Schwere der Fehler durch diese mehr oder weniger abrupt unterbrochen. Aufgrund der besonderen Sensibilität von Computer-Systemen und ihren Anwendungen ist hier besondere und permanente Sorgfalt gefordert. Daß diese nicht ständig praktiziert wird, zeigt die zunehmend steigende Zahl der DV-bezogenen Gerichtsprozesse. 

ENDE

 

Dr.-Ing. Herbert Pöhls

- Sachverständiger -

Machandelstieg 3  D-22175 Hamburg

Tel.: 040/6431422

Fax: 040/6431460

e-mail: poehls@dr-poehls.de

  Sonderdruck aus Logistik Spektrum, Vereinigte Fachverlage GmbH, Mainz

 

 

 

...natürlich Kompetenzen und langjährige Erfahrungen auf den klassischen Technologie-Beratungsfeldern
 - technisch, kaufmännisch, betriebswirtschaftlich, planerisch/analytisch/forensisch und organisatorisch orientiert

PÖHLS Ingenieur- und Unternehmensberatung - Sachverständigenwesen
|
Dr.-Ing. Herbert Pöhls - Sachverständiger, Schiedsgutachter, ehrenamtlicher Richter am Landgericht Hamburg |
 | öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für
Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung - Handelskammer Hamburg |

 Hamburg  |  Postanschrift/Telekommunikation siehe hier: Impressum  |  Formularkontakt hier: kontaktieren  |  oder hier mailen: sachverstaendigehamburg.de


"Verlinkung" zu entsprechenden Fremdquellen sowie Urheber- oder vergleichbarer Rechte ebenso wie der jeweilige Seiteninhalt der hier "verlinkten" web-Seiten
liegen weiterhin bei und in der Gesamtverantwortung der jeweiligen Verfasser/Anbieter.
Die Selektion der hier angebotenen link`s ist nicht rein zufällig und nicht frei von Werbeabsichten.

Hamburg  © Copyright - alle Rechte vorbehalten
PÖHLS Ingenieur- und Unternehmensberatung   | Stand: 12/2014 |


 
"Sachverständiger:  eine Person mit besonderer Sachkenntnis und Erfahrung in einem Fachgebiet.
Sachverständige spielen im Wirtschaftsleben und im Rechtswesen eine bedeutende Rolle, wo sie zur Klärung und Begutachtung spezieller Sachverhalte
hinzugezogen werden und häufig ein entsprechendes Gutachten erstellen. Sie haben sich in der Regel durch ihre Berufspraxis qualifiziert.
Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige werden beispielsweise von Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern geführt und vermittelt.
In Wirtschaft und Handel werden Sachverständige zur Prüfung von Geschäftsbüchern oder zur Begutachtung von Streitfällen hinzugezogen.
In Versicherungsfällen werden Sachverständige zur Feststellung eines Schaden dem Grunde und der Höhe nach bestellt/beauftragt, insbesondere,
wenn diese zwischen Versicherungsnehmer und Versicherung strittig ist.
In der Justiz spielen Sachverständige vor allem im Verfahrensrecht eine Rolle, da dem Richter bei einem Rechtsstreit häufig die nötige Fachkenntnis
in einem bestimmten, nichtjuristischen Gebiet fehlt."

 
in Anlehnung an: © 1993-2003 Microsoft Corporation aus : Microsoft Encarta